WAS IST ERGOTHERAPIE?


Aktuelle PATIENTENINFORMATION

Videobehandlung – Was Patientinnen und Patienten wissen sollten

Um den Datenschutz zu gewährleisten nutzen wir den Videodienst der Deutschen Arzt AG (DAAG) sprechstunde.online. Es ist keine Registrierung von Ihrer Seite nötig. Die Nutzung ist unentgeltlich.


Freiwilligkeit und Einwilligung

Die Teilnahme an einer Video- oder Telefonbehandlung ist freiwillig. Sie müssen Ihr Einverständnis für eine solche Behandlung schriftlich erklären (sie erhalten von uns eine Einwilligungserklärung, in der Sie über den Datenschutz aufgeklärt werden).


Worauf sollten Sie achten?

Es ist grundsätzlich nicht erlaubt, Videobehandlungen aufzunehmen – weder von Ihnen, noch von Ihrem Ergotherapeuten/Ihrer Ergotherapeutin, noch von Dritten. Die Videoberatung zur Gewährleistung der Datensicherheit und eines störungsfreien Ablaufes sollten in geschlossenen Räumen und ruhiger Umgebung stattfinden. Falls Sie einen Termin zur Telefon- oder Videoberatung nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte mindestens 24 Stunden vorher telefonisch ab.



Worauf sollten Sie achten?

Es ist grundsätzlich nicht erlaubt, Videobehandlungen aufzunehmen – weder von Ihnen, noch von Ihrem Ergotherapeuten/Ihrer Ergotherapeutin, noch von Dritten. Die Videoberatung zur Gewährleistung der Datensicherheit und eines störungsfreien Ablaufes sollten in geschlossenen Räumen und ruhiger Umgebung stattfinden. Falls Sie einen Termin zur Telefon- oder Videoberatung nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte mindestens 24 Stunden vorher telefonisch ab.


Welche Technik wird benötigt?

Sie benötigen einen Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone. Für die Durchführung eines Videogesprächs brauchen Sie ein Mikrofon, Webcam und eine Internetverbindung. Ein gängiger Internetbrowser ist ausreichend. Ihr Computer sollte durch ein Virenprogramm geschützt sein.


Wie funktioniert die Videobehandlung?

1. Termin vereinbaren: 
Sie vereinbaren telefonisch oder in der Praxis einen Termin für die Videosprechstunde.
2. Zugangscode erhalten:
Sie bekommen von uns einen Zugangscode per Mail oder SMS zugesendet, mit dem Sie sich auf der oben genannten Internetseite anmelden.
3. Starten der Videobehandlung:
Bestätigen Sie nach Kenntnisnahme die AGB und Datenschutzerklärung und folgen Sie den Anweisungen für Bild und Ton. Anschließend warten Sie, bis Ihr Therapeut/Therapeutin Sie zur Sitzung hinzufügt.


Was ist nun Ergotherapie?


ergon

(griechisch) Werk, Tat, Aktivität, Leistung


Therapie

Heilbehandlung



 

bunte Bälle

Die Ergotherapie ist eine medizinisch und sozialwissenschaftlich fundierte Therapie-

form. Ergotherapie begleitet und unterstützt Menschen dabei, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene oder noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben (wieder) zu erreichen.

 

Funktionen und Fähigkeiten eines Menschen können zum Beispiel durch einen Schlaganfall verloren gehen oder bei Kindern aufgrund von Ent­wick­lungs­stör­ungen in nicht ausreichendem Maße ausgebildet sein.

 

Hand­lungs­fähig im All­tags­leben zu sein be­deutet, dass ein Mensch die Auf­gaben, die er sich stellt und die ihm durch sein Leben bzw. die Gesell­schaft gestellt werden, für sich zufriedenstellend erfüllen kann.



Das Ziel – größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben – wird mittels verschiedener ergotherapeutischer Maßnahmen verfolgt.

 Die Ergotherapie hat einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, dass nicht nur die Bewegungsabläufe des Körpers (= Motorik) geschult werden, sondern das ganze menschliche System einbezogen wird.

Es geht also um Bewegung, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und harmonisches Zusammenwirken dieser Einzelaspekte.

Hand im Kirschkernbad

Durch diesen ganzheitlichen Ansatz

  • können körperliche und seelische Zustände verbessert werden,
  • kann der Leidensdruck gesenkt werden,
  • kann eine Schmerzlinderung erfolgen
  • kann Pflegebedürftigkeit hinausgezögert werden.

 

Laut Heilmittelkatalog geschieht das als eine der vier aufgeführten Behandlungen:


  1. Sensomotorisch perzeptive Behandlung

  2. Motorisch funktionelle Behandlung

  3. Hirnleistungstraining

  4. Psychisch funktionelle Behandlung.

 

Ergotherapie kann auch als Hausbesuch verordnet werden.